7.3.2016, 15:58

BeatsAudioTM und Volkswagen – grosser Sound für kleine Autos

- Marken-Ikone der Musikszene und Volkswagen entwickeln gemeinsam neues Premium-Soundsystem
-
Neuer up! und Polo starten in Kürze als klangstarke Sondermodelle mit 300 Watt und sieben Lautsprechern

Zwei echte Trendsetter mit sattem Sound mischen in Kürze das Kleinwagen-Segment auf. Dabei bestimmt sowohl beim up! beats als auch beim Polo beats ein beeindruckender Sound das Gesamtkonzept. Ausgestattet sind beide Modelle mit einem 300-Watt starken Premium-Soundsystem, das vom US-amerikanischen Audiospezialisten BeatsAudioTM abgemischt wurde und ein perfektes Klangerlebnis verspricht.

Jürgen Stackmann, Vorstand für Vertrieb, Marketing und After Sales der Marke Volkswagen, erklärt: «Kaum ein Marken-Label steht so für das Lebensgefühl der Facebook-Generation wie ‹beats›. Das starke Markenimage von beats hilft uns, verstärkt die junge Zielgruppe anzusprechen, denn auch der neue up! steht für zeitgemässe Mobilität und Entertainment.»

Ab sofort ziert der prägnante Namenszusatz «beats» zwei neue Sondermodelle von Volkswagen, die auf dem Automobil-Salon in Genf ihr Debüt feiern werden. Sowohl im up! beats als auch im Polo beats gibt serienmässig ein neues, zeitgemässes Soundsystem den Ton an. Der 300 Watt starke 8-Kanal-Verstärker des Systems ist mit einem digitalen Signalprozessor (DSP) ausgerüstet. Für den kristallklaren Klang der Anlage sorgen sieben im Innenraum verteilte Highend-Lautsprecher: zwei Hochtöner in den A-Säulen, zwei Tieftonlautsprecher in den vorderen Türen, zwei Breitbandlautsprecher im Fond sowie ein in die Reserveradmulde integrierter Subwoofer; letzterer liefert entsprechend satte Bässe. Egal ob Hip-Hop, Heavy Metal, Rock, Pop oder elektronische Musik – in den neuen beats-Sondermodellen kann man die Musik fühlen.

Darüber hinaus setzen sich beide Modelle mit einer trendigen Ausstattung in Szene: So ist der up! beats von aussen u.a. an neuen 15-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs «radial», speziellen Dekor-Folien im beats-Design sowie farblich abgesetzten Aussenspiegelkappen zu erkennen. Im Interieur garantieren ein eigens designtes Dashpad, ein Multifunktions-Lederlenkrad, eine spezielle Einstiegsleiste sowie farblich abgestimmte Sicherheitsgurte einen individuellen Look.

Der Polo beats tritt u.a. mit einer neuen 16-Zoll-Leichtmetallfelge «Syenit», farbigen Aussenspiegeln und einem glänzend schwarzen Kühlergrill auf. Im Interieur kennzeichnen den klangstarken Kleinwagen Sitze und Türverkleidungen im «beats»-Design, farbige Sicherheitsgurte und ein Multifunktions-Lederlenkrad.

Der US-amerikanische Audio-Spezialist Beats Electronics – 2008 vom Musiker Dr. Dre gegründet – wurde vor allem mit seinen Kopfhörern zu einer Marken-Ikone der Musikszene. Inzwischen hat das aus Kalifornien stammende Unternehmen seine Angebotspalette erheblich erweitert: Neben kabellosen Bluetooth Lautsprechern und satten Soundsystemen verfügt beats auch über einen eigenen Musikstreaming-Dienst.

Share this: