18.12.2017, 17:46

Die GTI-Story geht weiter: Der neue Polo GTI

Schinznach-Bad – Volkswagen bringt die sechste Generation des Polo auch als sportliche Version auf den Markt: der neue Polo GTI. Mit einer Leistung von 200 PS / 147 kW und Doppelkupplungsgetriebe (DSG), Sportfahrwerk, Sportsitzen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen kostet der bärenstarke Polo CHF 31'700.-. Der neue Kompaktsportler ist ein weiterer Höhepunkt der legendären GTI-Geschichte, denn die Start-Taste für den 320 Newtonmeter starken TSI-Motor avanciert in diesem Polo zu einer Art Fahrerlebnisschalter. Doch auch dieser GTI bietet mehr als nur pure Dynamik. Wie immer, stehen der Performance souveräne Sicherheit und hoher Komfort gegenüber – das Erfolgsgeheimnis der GTI-Idee.

Per 6-Gang-DSG geschaltet, beschleunigt der neue Polo GTI in kurzen 6,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 237 km/h. Ein Verbrauchswert von 5,9 l/100 km spiegelt die Effizienz des Antriebs wider. Weitere Kennzeichen: ein knackiges und doch langstreckentaugliches Sportfahrwerk, sicherer Frontantrieb sowie ein expressives Ex- und Interieur-Design. Veredelt mit GTI-Insignien wie dem typisch roten Streifen im Kühlergrill, dem GTI-Schaltknauf und dem legendären Karo-Sitzbezug „Clark". Im Exterieur wird das sportliche Aussehen zusätzlich unterstützt durch die serienmässigen LED-Frontscheinwerfer und -Rückleuchten.

Zu den optionalen Highlights gehören volldigitale Instrumente (Active Info Display), eine ganze Armada weiterer Assistenzsysteme, das einstellbare Sport Select-Fahrwerk, erstmals 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, das grösste Panorama-Schiebedach der Klasse und ein 300 Watt starkes Soundsystem von Beats.

Der neue Polo GTI basiert auf der sechsten Generation der Baureihe, die im Herbst dieses Jahres auf den Markt gekommen ist. Sie erfährt aktuell von verschiedensten Seiten höchste Anerkennung: Im November wurde der neue Polo mit fünf Sternen – die Maximalpunktzahl – im Rahmen der EuroNCAP-Crashtests ausgezeichnet. Jetzt im Dezember veröffentlichte der Branchenspezialist Bähr & Fess Forecasts die neuesten Analysen zum Werterhalt aller aktuellen Automobile. Demnach ist der neue Polo der Kleinwagen, der im Jahre 2021 den höchsten Restwert haben wird – ein Spiegelbild für die Qualität und Langlebigkeit des kompakten Volkswagen.

Der neue Polo ist das drittbeliebteste Auto der Schweizer
Zum siebten Mal organisierte die Schweizer Illustrierte die Wahl «Schweizer Auto des Jahres». Über 50'000 Leserinnen und Leser haben den neuen Polo zum drittbeliebtesten Auto aus den 46 teilgenommenen Auto-Neuheiten in der Kategorie «Lieblingsauto der Schweizer 2018» gewählt. Bis zum Schluss war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die vorderen Plätze. Der neue Polo lag nur knapp mit 6,60 Prozent der Stimmen hinter den beiden SUV Alfa Romeo Stelvio (7,41 Prozent) und Volvo XC60 (7,02 Prozent).

Ab Ende Januar 2018 werden die ersten Polo GTI in der Schweiz eintreffen. Beim Kauf eines neuen Polo in der Schweiz ist automatisch auch das Volkswagen Swiss Service Package mit dabei. Dieses VW Servicepaket** bietet eine Kostendeckung für alle Wartungsarbeiten inkl. Ersatz von Verschleissteilen bis 100’000 km oder 4 Jahre.

*gemäss Branchenspezialist Bähr & Fess Forecasts

**Die vorgeschriebenen Wartungs- und Unterhaltsarbeiten müssen nach den Vorgaben der Volkswagen AG bei einem autorisierten VW Partner in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein durchgeführt werden. Bei den Werkstattarbeiten werden ausschliesslich Volkswagen Original Teile® verwendet. Das Fahrzeug muss durch die AMAG Automobil- und Motoren AG importiert und in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein immatrikuliert werden.

 

Share this: