11.9.2020, 14:44

Musiker Stress bekommt den ersten ID.3 in der Schweiz

  • Der erste vollelektrische ID.3 in der Schweiz geht an Sänger Stress
  • Heute starten schweizweit die Auslieferungen der ID.3 Pre-Booking-Fahrzeuge
  • Bereits liegen über 1000 ID.3 Bestellungen vor
  • ID.3 Einstiegsmodell* schon ab rund CHF 32’000.–

Cham – Der ID.3 startet in der Schweiz durch: Bereits über 1000 Bestellungen hat der Generalimporteur AMAG in den letzten Wochen erhalten. Die Markteinführung des ID.3 startet mit den Pre-Bookern: Ab heute erhalten die Pre-Booker ihren vollelektrischen und umfangreich ausgestatteten ID.3 1ST. Als allererster Pre-Booker durfte der Musiker Stress seinen ID.3 1ST in der AMAG Autowelt in Dübendorf in Empfang nehmen. Stress ist seit der Präsentation der ersten Studie des vollelektrischen ID.3 vor vier Jahren in Paris ein grosser Fan des Fahrzeugs und verfolgt die Lancierung mit grossem Interesse. «Ich freue mich mega. Heute geht ein lang ersehnter Wunsch für mich in Erfüllung. Der ID.3 ermöglicht es mir, klimaneutral unterwegs zu sein, bei gleichzeitig uneingeschränkter Mobilität.»

Der Vollblutmusiker lehnt sich aus dem Fenster des vollelektrischen ID.3 und strahlt über das ganze Gesicht: «Die Beschleunigung ist einfach spitze! Es ist noch viel besser, als ich mir das vorgestellt habe.» Stress kommt gerade zurück von seiner ersten kurzen Ausfahrt mit seinem neuen ID.3 1ST. Der Musiker verfolgt dessen Entwicklung schon seit seiner ersten Ankündigung als Studie an der Autoshow in Paris 2016. Drei Jahre später an der Auto Zürich 2019 hat er zusammen mit weiteren Pre-Bookern den ID.3 erstmals als finales Serienfahrzeug von aussen wie auch von innen begutachten können. Zu Beginn dieses Jahres war er zudem in Zwickau und hat sich im VW Werk nach dem Stand der ID.3 Produktion erkundigt. Positiv gestimmt hat ihn beim damaligen Besuch vor allem, dass der ID.3 das erste Modell von Volkswagen ist, das komplett CO2-neutral produziert wird. «Mit Grünstrom betrieben, ist mein neuer ID.3 künftig komplett CO2-neutral unterwegs. Das ist Nachhaltigkeit, die mich überzeugt.» So bleibt Stress seiner Linie treu: Wie bei seiner Musik, so will er auch bei seiner Mobilität keine Kompromisse eingehen. Der ID.3 ist über die gesamte Produktionskette – von der Herstellung der Batteriezellen über die Montage bis zur Auslieferung an den Kunden – CO2-neutral. Mit Grünstrom betrieben, bleibt der ID.3 auch im täglichen Einsatz CO2-neutral.

Start der Auslieferung an alle Pre-Booker
Heute startet die Auslieferung der Sonderedition ID.3 1ST Modelle an die Pre-Booker – die allerersten Kunden des ID.3 – in der ganzen Schweiz. «Händler, Verkäufer und Kunden freuen sich schon sehr lange auf diesen Tag. Der ID.3 ist für uns ein wichtiger Meilenstein in Richtung emissionsfreie Mobilität», so Christian Wiegel, Markenchef Volkswagen Schweiz. Ab Oktober erwartet der ID.3 auch alle weiteren Interessierten beim VW Partner in der Schweiz und lädt zu elektrischen Probefahrten mit Begeisterungsfähigkeit ein.

Der ID.3 bildet den Startpunkt eines wahren E-Modell-Feuerwerks der Marke Volkswagen. Bereits Ende Jahr feiert der ID.4, eine SUV-Variante, seine Schweizer Markteinführung. Vier weitere ID. Modelle – von Kombi bis Kleinbus – werden bis Ende 2023 folgen. Volkswagen ist mit dieser Produktoffensive bestens für die weiter stark wachsende Nachfrage nach Elektromodellen gerüstet.

ID.3: bereits über 1000 Bestellungen
Seit Ende Juli kann der ID.3 in der Schweiz bestellt werden. In nur vier Wochen konnte der Generalimporteur AMAG bereits über 1000 Bestellungen entgegennehmen. Alle bis heute bestellbaren ID.3 Modellvarianten mit einer Reichweite bis 425 km nach WLTP sind vorkonfiguriert und ab dem vierten Quartal 2020 lieferbar. Sie basieren auf dem Basismodell ID.3 Pro Performance mit einer 58-kWh-Batterie (Netto-Batterie-Energie-Inhalt) und einem Heckantrieb mit 150 kW (204 PS). Dieser liefert ein maximales Drehmoment von 310 Nm für eine jetartige Beschleunigung in knappen 3,4 Sekunden aus dem Stand auf 60 km/h.

ID.3 «Tour» mit bis zu 550 km Reichweite
Der ID.3 «Tour» mit der grossen Reichweite ist auch ab sofort bestellbar und voraussichtlich im Januar 2021 lieferbar. Das ebenfalls vorkonfigurierte Modell «Tour» basiert auf dem Viersitzer-Modell ID.3 Pro S, das die Möglichkeit für eine grössere Batterie (77 kWh Netto-Batterie-Energie-Inhalt) für bis zu 550 km Reichweite (WLTP) und eine 125-kW-DC-Ladeleistung bietet.

ID.3 «Pure» – das Einstiegsmodell*
Das Einstiegsmodell ID.3 Pure mit bis zu 330 km Reichweite (WLTP) für ca. CHF 32’000.– wird in wenigen Monaten ebenfalls bestellbar sein.

Share this: